Olga Shkrygunova

Olga wurde im russischen Tambow geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren. Seit 2012 lebt sie in Deutschland, schloss 2014 ihr Masterstudium an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock in der Klasse von Prof. Bernd Zack mit Auszeichnung ab und erhielt einen Lehrauftrag an der HMT Rostock. Neben Meisterkursen u.a. bei Viktor Merzhanov, Alexander Alexandrov, James Kirby, Tami Kanazawa, Yuval Admony und Alexander Bondurjanskij nahm Olga schon während ihres Studiums an internationalen Festivals und Wettbewerben teil – an den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Primavera-Festival in Wien, als Solistin mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock oder beim Musikfestival Tambow.

Olga wurde vielfach ausgezeichnet, etwa mit dem 1. Preis beim Festival-Wettbewerb „Musica Classica“ in Moskau und beim internationalen Wettbewerb „XXI Century Art“ in Kiew. Sie erhielt einen Sonderpreis beim internationalen Festival für „Verfemte Musik“ in Schwerin und den Förderpreis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung und war Preisträgerin beim 1. Deutschen Klavierwettbewerb „Polnische Musik“.

Neben ihrer solistischen Tätigkeit ist Olga eine gefragte Kammermusikpartnerin und tritt mit ihrem Klavier-Klang-Clown-Duo „Klavieriki“ regelmäßig im deutschsprachigen und russischen Raum auf. Außerdem ist sie ist Fach-Jurorin des renommierten Hamburger Instrumental Wettbewerbs in der Fachjury Klavier.

Mit Salut Salon spielt Olga seit 2014; seit 2018 am Klavier als Erstbesetzung. Sie lebt in Berlin.

 

 

Termine

13.12.2018
Hamburg-Bergedorf, Lichtwark Bergedorf Theater Haus im Park
16.12.2018
Hamburg, Thalia Theater
20.12.2018
Buchholz i. d. Nordheide, Empore