Hamburger Publikum begeistert

Standing Ovation bei der LIEBE Premiere in Hamburg

Standing Ovation im ausverkauften Thalia Theater – das Quartett Salut Salon feierte mit seinem neuen Bühnenprogramm LIEBE in Hamburg eine umjubelte Premiere. Nach zwei Stunden virtuoser Klassik, Tango Nuevo von Astor Piazzolla und eigenen Chansons über die wichtigste Nebensache der Welt und den Sinn und Unsinn von Treue begrüßten die vier Musikerinnen Angelika Bachmann (Geige), Iris Siegfried (Geige), Anne-Monika von Twardowski (Klavier) und Sonja Lena Schmid (Cello) als weiteren Höhepunkt und Special Guest des Abends den Hamburger HipHop-Künstler Samy Deluxe. Unplugged sangen Angelika Bachmann und Samy Deluxe den Song „Wie tief kann man lieben“, den Salut Salon und Samy Deluxe zusammen produziert haben – und sorgten im Publikum für Gänsehautfeeling.


Newsletter